Unser Radtour

Radtour durch das Biosphärenreservat Schaalsee 

Unsere diesjährige Fahrradtour führte uns bei frühlingshaftem Wetter mit eigenen Rädern durch das Biosphärenreservat Schaalsee. Von Hittfeld aus ging es mit dem Bus nach Ratzeburg. Dort stiegen wir auf unsere Fahrräder und radelten in Mecklenburg-Vorpommern an wunderbar, duftenden Rapsfeldern vorbei, hatten unendliche Weitblicke und Radwege fernab vom Autoverkehr.         Bus              
                                                          
 Grenze  Da uns unsere Tour durch den ehemaligen Grenzverlauf zwischen Ost- und Westdeutschland führte, besichtigten wir in Schlagsdorf die Ausstellung im Grenzhus und die Außenanlage. Mit diesen Einblicken in die Geschichte radelten wir weiter durch die friedliche Zwischendurch gab es kulinarische Köstlichkeiten. Übernachtet wurde in Gadebusch. Im Hotel Christinenhof wurde zu Abend gegessen, nette Gespräche geführt und das eine oder andere Glas getrunken.Landschaft.
 Am nächsten Tag fuhren wir Richtung Zarrentin, von wo aus uns der Bus wieder nach Hittfeld bringen sollte. Unterwegs mussten wir allerdings einige Fahrradpannen hinnehmen. Doch, wir wären keine LandFrauen, wenn diese Pannen nicht von patenten Mitstreiterinnen behoben werden konnten.  
Fahrradflicken
Ein letzter Blick auf den Schaalsee, ein Cafebesuch und eine gemütliche Heimfahrt ließenuns schon wieder an die nächste Fahrradtour denken.
Ein dickes Lob an die Organisatorinnen für diese tolle Radtour!

 

DSC 1867-2klein