70 Jahre Landfrauenverein Hittfeld

70 Jahre Landfrauenverein Hittfeld am 19.09.2018 ab 16.00 Uhr in der Wassermühle Karoxbostel !!

Es ist schon ein besonderes Ereignis und war es auch. Ich denke ein unvergessliches Erlebnis! Ein tolles Fest, wer hätte es gedacht. Es gab so viele Vorbereitungen, Überlegungen und auch viel Arbeit, aber wir waren Drauenein "super Team" und die Mühe hat sich gelohnt!!!!

Wir feierten in der herrlichen Wassermühle in Karoxbostel, ein wunderbares Ambiente,dass bei dem traumhaften Spätsommerwetter besonders wirkte.
Der Hof und auch die Tenne waren wunderbar geschmückt mit unseren Blumen, Sträuchern, Gräsern, was die Gärten so hergaben.
Im Hof standen viele Tische und Bänke, so dass jede Landfrau sitzen und Kaffee trinken konnte Musikund empfangen wurden wir mit flotter Blasmusik von den „Fidelen Holsteiner Musikanten „hebt schon die gute Laune und Stimmung!
Als Gast hatten wir eingeladen die „NDR Landpartie Moderatorin" Heike Götz, ein geschmücktes Fahrrad stand als Dekoration! Heike-Gtz

Die Moderation fand in der Tenne statt, dort auch viele Stühle und Bänke bei so vielen Gästen nicht so einfach zu arrangieren. DrinnenHeike Götz erzählte von ihrer interessanten Fernseharbeit, sprach über Heimat und zeigte Fotos von Norddeutschland.

rotes-Sofa

Danach gab es einen Rückblick mit Fragen und Antworten mit einigen unserer Landfrauen. Unser ältestes Mitglied, Anni Bollmeyer, wurde gefragt, warum sie in unseren Verein eingetreten ist, ebenso unser neuestes Mitglied Frau Rauh wurde nach ihren Beweggründen befragt. Man kann sagen, weil es Spaß und Freude macht, in unserem Verein zu sein. Es gibt viele interessante Vorträge über Kultur, Gesundheit, Politik, Kinobesuch nicht zu vergessen und natürlich Tagesfahrten und Reisen. Frauen eben aus allen Berufen und Generationen.
Dörte Hagemann und Hannelore Meyer, als Vertretung der erkrankten Erika Meyer-Sahling, ließen die vergangenen Jahre ihrer Vorstandsarbeit Revue passieren.

Zum Abschluss sangen wir Alle, unter Anstimmung von Cornelia Kaiser, das Lied „Geh aus mein Herz und suche Freud", sehr stimmungsvoll!

Dann noch ein Höhepunkt und zwar kam das Team vom Gasthaus Derboven Tortemit einer sogenannten Herrentorte und einem kleinen Feuerwerk in die Tenne, und Frau Götz durfte das erste Tortenstück anschneiden, eine sehr sättigende herzhafte Torte, empfehlenswert! Lecker!

AbendsEs wurde weiter Fingerfood gereicht und bei Wein und leckeren kleinen Snacks, netten Gesprächen ließen wir unser Fest bei Kerzenschein ausklingen lassen.

 

 

 

 

 

Ich sage nur, wem das Fest nicht gefiel, dann weiss ich es auch nicht.............................................!!!

Anita Kröger Roeschen